Anmelden
DE
Überblick

Deutschlands größter Ehrenamtspreis

Wert­schätzung für Ihr Engage­ment: Zum 15. Mal zeichnen die Spar­kassen in diesem Jahr gemein­sam mit den Kommunen und enga­gierten Bundestags­abgeordneten ehren­amtlich Engagierte mit dem Deutschen Bürger­preis aus.

Der Deutsche Bürger­preis ist Deutschlands größter Ehrenamts­preis. Er stärkt die Kultur der Anerken­nung und motiviert freiwillig engagierte Menschen weiter zu machen. Noch nicht Engagierte regt er dazu an, mit eigenen Ideen das Gemein­wohl in Deutschland mitzuge­stalten.

Lokaler Start, nationales Finale

Der Deutsche Bürger­preis wird zunächst lokal auf Landes­ebene vergeben; am Jahres­ende dann national auf Bundes­ebene.

Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal

Ehren­amtlich enga­gierte Menschen sind Macher. Sie regen an, sie packen an und sie finden Antworten auf gesellschaft­liche Fragen. Sie wollen etwas bewegen. Und denken dabei über das „jetzt“ hinaus. Sie sind überzeugt, dass die Menschen selbst die Zukunft ihres Gemein­wesens mit­gestalten können und sollen. 

Die Band­breite ihres Einsatzes ist enorm: Viele Enga­gierte in den Land­kreisen, Städten und Gemeinden verbessern das Leben in ihrer Region nachhaltig. Sie stellen sich der Heraus­forderung des demo­grafischen Wandels und fördern ein neues Zusammen­leben der Genera­tionen. Sie setzen sich für soziale Initiativen oder die regionale Infra­struktur ein. Sie erweitern das Bildungs­angebot und ermöglichen reale genauso wie digitale Teilhabe. Sie engagieren sich politisch und stärken demo­kratische Werte. Sie vernetzen Menschen, Projekte, Kommunen – und befruchten den Austausch und das Miteinander. Kurz: Ehren­amtlich engagierte Menschen machen ihre Region fit für morgen. Der Deutsche Bürger­preis 2017 würdigt engagierte Personen, Projekte und Unternehmer, die schon heute die Zukunft vor Ort aktiv gestalten: real, digital und kommunal.

Lokaler Wettbewerb

Lokaler Wettbewerb

Die Sparkasse Bamberg vergibt auf lokaler Ebene den Bürgerpreis in den folgenden Kategorien:

Kategorie „U21“

Die Zukunft der Ehrenamts­kultur hängt wesentlich von den Jüngsten ab. Die Kategorie U21 würdigt daher Jugend­liche im Alter bis 21 Jahren, die sich allein oder gemein­sam mit anderen enga­gieren.

Kategorie „Alltagshelden“

Alltags­helden sind Menschen, die sich für ihr soziales Umfeld stark machen und dieses aktiv mitge­stalten. In dieser Kategorie können sich Einzel­personen, Projekt­gruppen und Vereine bewerben.

Kategorie „Lebens­werk“

Viele Menschen sind schon seit Jahr­zehnten bürger­schaftlich aktiv. Ihr Einsatz und ihre Erfahrung sind in hohem Maße wertvoll für das Zusammen­leben in unserer Gesell­schaft. Geehrt werden Personen, die sich seit über 25 Jahren enga­gieren.

Ihr Vorschlag

Nominieren Sie Personen oder Projekt­gruppen für die Aus­zeich­nung mit dem Bürger­preis in den Katego­rien „U21“ und „Alltags­helden“, die sich in besonderer Weise bürger­schaftlich enga­gieren.

Bewerbungs-Tipps

  • Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte vollständig mit allen benötigten Angaben ein
  • Ausführlichere Informationen zu Ihrem Engagement sowie Bilder, Broschüren, Presseartikel, kurze Filmsequenzen, o. ä. senden sie bitte per E-Mail an buergerpreis@skba.de
  • Beachten Sie bitte den 30. Juni 2017 als Bewerbungsschluss
Bamberger Initiative

Bamberger Initiative

Die Bamberger Initiative für Bürgerengagement ist ein Zusammenschluss der

  • Bundestagsabgeordneten
    Thomas Silberhorn und Andreas Schwarz,
  • Oberbürgermeister
    Andreas Starke,
  • Landrat
    Johann Kalb,
  • dem Geschäftsführer der Mediengruppe Oberfranken
    Walter Schweinsberg,
  • und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Bamberg
    Stephan Kirchner.
Preise

Preise

Als Anerkennung stellt die Sparkasse Bamberg Preisgelder in Höhe von insgesamt

5 000 Euro

zur Verfügung.

Die Bewerbungen fließen zunächst in den lokalen Wettbewerb für die Stadt und den Landkreis Bamberg. Anschließend haben die Preisträger die zusätzliche Chance auf den nationalen Deutschen Bürgerpreis.

Kontakt

Kontakt

Rosmarie Grau

Abteilung Kommunikation

Tel: 0951/1898-1412
Fax: 0951/1898-41412
Rosmarie.Grau@skba.de

Cookie Branding
i